Nova Scotia: Neuschottisches Naturkino

Mein Rad am Strand von Mabou (Cape Breton island)

Mein Rad am Strand von Mabou (Cape Breton island)

Kanadas Riesen-Entfernungen sind für uns Enge gewohnte Europäer eine tolle Erfahrung. Wer allerdings wenig Zeit hat, kommt ins Grübeln: Wie kriege ich die typisch kanadischen Highlights – Wildnis und Weite – in meinem kurzen Urlaub unter einen Hut? Die ewig junge Frage aller Kanada-Fahrer .. 🙂

Ich fuhr deshalb nach Nova Scotia am Atlantik. Für einen Selbstversuch, sozusagen. Die Provinz ist so groß wie Kroatien. Also unkanadisch winzig. Ich bin in ein Kanu gestiegen und habe einen Nationalpark unsicher gemacht. Habe eine Radtour gemacht, bin gewandert und habe Elche und Wale gesehen. Kanada-Entzug hatte ich zu keiner Zeit. Fazit: Es müssen nicht immer Flächen-Giganten wie BC, Alberta oder Québec sein, wenn man Kanadas Great Outdoors erleben will. Viel Spaß beim Lesen meines Artikel im 4-Seasons-Magazin (www.Globetrotter.de) für das Frühjahr 2013 .. 🙂

4-Seasons-Magazin, Frühjahr 2013:

082 089 4s 37 Nova Scotia End
082 089 4s 37 Nova Scotia End
082_089_4s_37_nova_scotia_end.pdf
1.3 MiB
206 Downloads
Details...

Autor: Ole Helmhausen

Ole Helmhausen ist freiberuflicher Reisejournalist, Autor, Fotograf, Blogger und VJ und bereist seit 20 Jahren im Auftrag deutschsprachiger Zeitungen, Magazine und Verlage die USA und Kanada. Er lebt in Montréal (Kanada). Sie finden ihn auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

2 Kommentare

  1. Wir haben 5 Jahre in Halifax gelebt, und es hat uns immer wieder nach Louisbourg gelockt. Cape Breton, Cabot Trail, es ist einfach zu schön !!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.